apRi production

In einem Dokumentarfilm entspricht die Perspektive der Realität. 

Als erster Zuschauer des Materials folge ich der inhaltlichen Dramaturgie. Auch wenn ich durch Schnitt und Musik Höhepunkte und Spannungsbögen einbaue, geht es doch immer darum, das Leben eins zu eins abzubilden.

Angelo Prinz, apRi production



apRi Schnittplatz





DOK-Serie SRF
"Die Bergretter im Himalaya"


Als der Pilot Gerold Biner von der Air Zermatt und der Rettungsspezialist Bruno Jelk im Frühling 2010 in Katmandu  landeten, wussten sie nicht, was auf sie zukommen würde. Ihr Ziel war und ist es, gemeinsam mit einem Team der nepalesischen Helikopterfirma Fishtail Air, eine Rettungsstation im Himalaya aufzubauen. Dazu müssen sie in Höhen fliegen, in die sich bisher niemand gewagt hat.

Link zu SRF DOK:


DOK-Serie SF
Sherpas 
„Die wahren Helden am Everest“


"Sherpas – Die wahren Helden am Everest" gewinnt Preise

Die Jury des Bergfilmfestivals in Cervinia, Italien, hat den «DOK»: «Sherpas – Die wahren Helden am Everest» des Schweizer Fernsehens mit dem Hauptpreis ausgezeichnet. Der Film erhielt ausserdem den Publikumspreis. Das Festival fand bereits zum 14. Mal statt und gehört zu den renommiertesten Bergfilmfestivals weltweit. Das Filmteam um Frank Senn, Otto C. Honegger und Hari Thapa hat damit den wohl wichtigsten internationalen Preis entgegennehmen können.


Das Cervino CineMountain Festival, das Cervinia Bergfilmfestival, findet alljährlich im italienischen Aostatal statt. Die Jury des Festivals zeichnet ausschliesslich Filme aus, die bereits zuvor an Festivals weltweit Auszeichnungen erhielten. Das Festival bezeichnet den Preis als «Oscar der Oscars der Bergfilme». Umso grösser ist die Ehre für das Filmteam rund um Frank Senn, Otto C. Honegger und Hari Thapa, nicht nur den Hauptpreis des Festivals in seiner 14. Edition erhalten zu haben, sondern auch den Publikumspreis.


In der Begründung der Jury heisst es: «Der Film überzeugt durch seine lebhafte, effiziente und detaillierte Darstellung der Sherpas im Umfeld einer Schweizer Expedition auf den Everest – mit einer echten Anteilnahme und einem kulturellen Interesse, das dieser himalaianischen Bevölkerung üblicherweise nicht zuteil wird. Das Resultat ist ein grosser und bewegender Film voller eindrücklicher Bilder, in die die Schicksale des elenden Lebens der Sherpas verwoben werden. Ihre europäischen Klienten mit ihren Abenteuern werden angesichts der Mühen der Sherpas zu blossen Statisten. Und all das ohne die Widerlichkeit des Massentourismus auf das Dach der Welt zu vernachlässigen.»

Mit den beiden Preisen in Cervinio erhöhen sich die Auszeichnungen inzwischen auf sechs:

- Internationales Bergfimfestival Kathmandu, Hauptpreis
- Internationales Bergfilmfestival Tegernsee, Publikumspreis
- Internationales Bergfilmfestival Val’d’Isere, Hauptpreis/ Publikumspreis

Link zur Serie SRF DOK:



DOK SRF
„Auf und davon" 
Die Auswanderer ein Jahr danach





Vor einem Jahr begleitete das Schweizer Fernsehen Auswanderer beim grössten Abenteuer ihres Lebens. Ein Jahr danach hat «DOK» die Emigrantinnen und Emigranten noch einmal besucht. Konnten die Schweizerinnen und Schweizer ihre Träume verwirklichen? Haben sie ihr Glück in der neuen Heimat gefunden? Im «DOK»-Film «Auf und davon - Die Auswanderer ein Jahr danach» erzählen sie von ihren Tragödien, Glücksmomenten und ihrem neuen Leben in der Fremde.
 
Link zur Sendung SRF DOK



DOK SF
„Die Helden vom Gotthard“


Am 15. Oktober 2010 erfolgt der letzte Durchschlag im Weltrekordtunnel durch den Gotthard. Nach 18 Jahren Bauzeit treffen die Tunnelbauer von Sedrun und Faido aufeinander. Der Bau des längsten Tunnels der Welt forderte bis heute acht Menschenleben. Ihnen ist der Film gewidmet.
Link zur Sendung SRF DOK



DOK-Serie SF
"Auf und davon" Staffel I und II





Ein Jahr lang haben Reporterteams der Redaktion DOK die Auswanderer in der Schweiz und in ihrer neuen Heimat beobachtet. Die DOK-Serie "“Auf und davon”" zeigt den Alltag, die Highlights aber auch die Tiefpunkte im neuen Leben der Auswanderer.


DOK-Serie SF
"Kairo-Kapstadt"




Kurt Schaad nimmt das Fernsehpublikum mit auf eine grosse Reise: Vor der Fussball-Weltmeisterschaft in Südafrika bereist er den schwarzen Kontinent von Nord nach Süd, von Kairo nach Kapstadt. Die «DOK»-Serie ist eine Annäherung an Afrika, gekennzeichnet durch Begegnungen mit Menschen und Landschaften.
Link zu Sendung SRF DOK

© apRi production Zürich, 2011